Geschichte

Im Herbst 1981 beschlossen einige junge Leute aus dem Unterschnitt, eine Theatergruppe zu gründen. Die Initianten, Joggi Joos und Flury Sprecher (Schümli) hatten als ehemalige Theaterspieler des Skiclub Rinerhorn und der Theatergruppe Davos ihr Talent schon des Öfteren an Vereinsanlässen bewiesen.

Als im Jahre 1970 der Verein „Gemischtenchor Frauenkirch“ aufgehoben wurde, gab man die Statuten der Fraktionsgemeinde Frauenkirch in Verwahrung, verbunden mit dem Recht, diese Unterlagen einem interessierten, neu zu gründenden Verein zur Verfügung zu stellen. Auf diesen Grundlagen beruhend wurde 1982 die Unterhaltungsbühne Unterschnitt aus der Taufe gehoben.

Der junge Verein setzte sich zum Ziel, Theater zu spielen und Unterhaltung zu bieten, um Menschen aus ihrem anspruchsvollen Alltag heraus für ein paar Stunden in eine frohe, unbeschwerte Welt zu entführen.

Dieses Vorhaben gelang dann auch auf Anhieb sehr gut, und die Skepsis vor der ersten Aufführung verflog im Nu, als wir von einem tollen, begeisterten Publikum überrascht wurden. Dies zeigte uns, dass wir auf dem richtigen Weg waren.

Im Frühjahr 2017 führen wir unser 36. Theater auf. Wir wünschen unseren Theaterfreunden noch viele frohe und lustige Theaterstunden im Unterschnitt.